Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung - Zusatzversicherungen zur GKV

Die Krankenzusatzversicherungen für gesetzlich versicherte Personen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Für viele ist es wichtig, sich umfassend abgesichert zu fühlen und selbst wichtige Entscheidungen über Ihr Leben und Ihre Gesundheit mehr beeinflussen zu können. Da hier die Bedürfnisse und Prioritäten unterschiedlich sind, ist in der Krankenzusatzversicherung die Zusammenstellung ganz individueller Leistungspakete möglich. Eine Zusatzversicherung kann durchaus die Leistungslücke zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung schließen.

 

Die private Zusatzversicherung für den ambulanten und stationären Bereich

Zusatzversicherungen beinhalten Leistungen sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich. In den verschieden und individuell zu gestaltenden Versicherungspaketen der Krankenzusatzversicherungen gibt es viele Optionen und Preisunterschiede. Zudem sollte vor dem Abschluss von Zusatzversicherungen abgewogen werden, welche Zusatzversicherung tatsächlich sinnvoll ist.

 

Private Krankenzusatzversicherung; der stationäre Bereich

Krankenzusatzversicherungen enthalten im stationären Bereich vor allem die Möglichkeit der freien Krankenhauswahl. Ist eine stationäre Behandlung oder gar eine Operation notwendig, ist es für viele Menschen besonders wertvoll, sich selbst für eine entsprechende Klinik Ihres Vertrauens entscheiden zu können. Das ist absolut nachvollziehbar und auch sinnvoll, denn die innere Ruhe und positive Einstellung des Patienten ist schließlich mit ausschlaggebend für den Heilungsprozess.
Eine weitere Option in der Krankenzusatzversicherung ist die Behandlung durch den Chefarzt. So sind zusätzlich zu den notwendigen Untersuchungen und Behandlungen individuelle Chefarztkonsultationen möglich.
Ein weiterer Wahltarif der Zusatzversicherung ist die Vereinbarung eines Ein- bzw. Zweibettzimmers. Zwar liegen Kassenpatienten nur noch äußerst selten in Schlafsälen mit mehr als 5 Betten, dennoch nimmt man als Patient notgedrungen an jeder Aktion seiner Mitpatienten passiv teil. Die pflegerische und ärztliche Versorgung wird ebenso miterlebt wie der Besuch. Wer die bequeme Genesung im Krankenhaus favorisiert, ist mit dieser Wahlleistung der Krankenzusatzversicherung gut beraten.

 

Private Krankenzusatzversicherung; der ambulante Bereich

Im ambulanten Bereich bietet die Krankenzusatzversicherung ebenfalls große Vorteile.
Insbesondere für die Träger von Brillen oder Kontaktlinsen ist eine entsprechende Zusatzversicherung empfehlenswert. Die Erstattungen für Sehhilfen entspricht den vereinbarten Leistungen der Zusatzversicherung.
Auch für naturheilkundliche Behandlung und Leistungen vom Heilpraktiker können bei der Zusatzversicherung entsprechende Vereinbarungen geschlossen werden. Einige naturheilkundliche Therapieverfahren werden übrigens von den gesetzlichen Kassen getragen. Jedoch kann es unter Umständen mit der Auflage verbunden sein, dass diese Verfahren von einem Arzt ausgeführt werden müssen.

 

Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld

Innerhalb der Zusatzversicherung besteht auch die Option der Krankenhaustagegeld- sowie der Krankentagegeldleistung. Das Krankenhaustagegeld wird für die Zeit des stationären Aufenthaltes gezahlt. Wir stehen der Option "Krankenhaustagegeld" eher skeptisch gegenüber. Diese Zusatzversicherung ist sehr wahrscheinlich unnötig.
Das Krankentagegeld wird für die Zeit der Krankschreibung ab einem bestimmten Zeitpunkt nach Feststellen der Arbeitsunfähigkeit bezahlt. Eine Zusatzversicherung für Krankentagegeld ist unseres Erachtens nur eingeschränkt empfehlenswert.
Sinnvoll ist diese Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Selbstständige, die zumindest in den ersten sechs Wochen kein Krankentagegeld erhalten. Auch für Versicherte der Landwirtschaftlichen Krankenkassen, welche kein Krankengeld zahlen, sondern dafür eine Betriebshilfe stellen, kann eine Krankengeld - Zusatzversicherung nützlich sein.
Lohn- und Gehaltempfänger sind durch die Krankengeldleistungen des Arbeitgebers, sowie bei längerer Krankheitsdauer durch die gesetzliche Krankenversicherung ausreichend abgesichert und könnten auf diese Zusatzversicherung eigentlich verzichten.


Zahnzusatzversicherung für gesetzliche Krankenversicherte

Eine Zahnzusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte ist separat oder auch in Verbindung mit einer Krankenzusatzversicherung möglich. Da die Kosten für qualitativ hochwertigen und langlebigen Zahnersatz schier ins unermessliche zu steigen scheinen, bieten die Zahnzusatzversicherungen eine große finanzielle Sicherheit. Je nach Tarif werden die Differenz, ein Zuschuss oder bis zum kompletten Ausgleich die Kosten für Inlays, Implantate oder auch teure Alternativen zum Amalgameinsatz übernommen. Ebenso verhält es sich bei allen unterschiedlichen Varianten des Zahnersatzes überhaupt.

 

Versicherungsvergleich für die Krankenzusatzversicherung / Zahnzusatzversicherung

In jedem Fall ist, neben einer fachkundigen Beratung, ein Preisvergleich der Zusatzversicherung sinnvoll. Dies gilt für die ambulante und staionäre Zusatzversicherung genauso, wie für die Zahnzusatzversicherung. Die Leistungen der Zusatzversicherungen sind so unterschiedlich wie deren Kosten. Wir empfehlen zudem eine professionelle Beratung durch Versicherungsexperten.